Klaus Jensen, MdL besucht Seniorenwohnanlage Haus Sprackelbarg in Struckum

29.10.2019

Gute Pflege ist eine der großen gesellschaftlichen Herausforderungen für Jung und Alt

Im Rahmen der „Herbstaktion Pflege“ der CDU Schleswig-Holstein hat der Abgeordnete Klaus Jensen, MdL am 28. Oktober 2019 die DRK Seniorenwohnanlage Haus Sprackelbarg in Struckum besucht und sich dort über die aktuellen Herausforderungen in der Pflege informiert.

In unserer älter werdenden Gesellschaft sind immer mehr Menschen auf dauerhafte Hilfe und Unterstützung in ihrem täglichen Leben angewiesen. Dabei ist Pflege ein Thema das viele Menschen in ganz Schleswig-Holstein betrifft. Alleine in Schleswig-Holstein erhalten rund 100.000 Menschen ambulante wie auch stationäre Leistungen aus der Pflegeversicherung. Darüber hinaus arbeiten gut 44.000 Menschen in den rund 400 ambulanten und fast 700 stationären Pflegeeinrichtungen in Schleswig-Holstein.

„Pflegebedürftigkeit ist sowohl für die Betroffenen, wie auch für die Angehörigen immer eine große emotionale, zeitliche und auch finanzielle Herausforderung. Dies kann ich persönlich auch aus eigener Erfahrung so bestätigen. Deshalb setzen wir uns in Kiel und in Berlin dafür ein, die Situation in der Pflege zu verbessern“, so Jensen. Eines der zentralen Probleme sei dabei der Fachkräftemangel in der Pflege so Jensen weiter.

Dazu hätten sowohl die Jamaika-Koalition in Kiel wie auch der Bund in den vergangenen Jahren schon viele Projekte angeschoben, um die Attraktivität der Pflegeausbildung zu steigern, neue Pflegestellen zu schaffen und mehr Menschen für diesen tollen Beruf zu gewinnen.

„Ich bin beeindruckt davon, welch engagierte und fürsorgliche Arbeit hier in Struckum geleistet wird und nehme viele Eindrücke und Impulse für meine Arbeit in Kiel mit“, so Klaus Jensen, MdL abschließend.

Der CDU-Landesverband hat eine „Herbstaktion Pflege“ ins Leben gerufen, bei der die Funktions- und Mandatsträger in Schleswig-Holstein Pflegeeinrichtungen besuchen, Tagespraktika absolvieren oder sich mit Akteuren der Pflege zu einem Austausch treffen, dabei für das Thema Pflege sensibilisieren und Anregungen für die politische Arbeit aufnehmen. Auf dem diesjährigen Landesparteitag im November wird dazu ein Antrag zum Thema Pflege verabschiedet. Als Gastredner wird der zuständige Bundesminister für Gesundheit Jens Spahn auf dem Parteitag sprechen.