Effekthascherei statt „grünen Frieden“

12.08.2020

Zur Aktion von „Greenpeace“ vor der Küste von Fehmarn habe ich mich wie folgt geäußert:

„Leider hat sich Greenpeace erneut mit einer nicht zielführenden Aktion selbst ins Abseits gestellt. Sie setzen lediglich auf Effekthascherei und nehmen Strafen billigend in Kauf. Der Umwelt tun sie damit nicht gut. Von einem „grünen Frieden“ sind sie auch bei dieser Aktion meilenweit entfernt.“