Meisterprämie für Schleswig-Holstein

07.01.2019

Der nordfriesische CDU-Landtagsabgeordnete Klaus Jensen, MdL zeigt sich hocherfreut über die Einführung der Meisterprämie in Schleswig-Holstein.

„Im neuen Jahr bringt die Landesregierung mit der Einführung der Meistergründungsprämie eine wichtige Weichenstellung für das Handwerk in Nordfriesland auf den Weg. Voraussichtlich ab April wird die Gründung oder die Übernahme eines Meisterbetriebes mit bis zu 10.000 Euro finanziell gefördert. Die Einführung der Meistergründungsprämie erfolgt vor dem Hintergrund zahlreicher drohender Betriebsaufgaben, da über die Hälfte der Betriebsinhaber im Bereich der Handwerkskammern Lübeck und Flensburg älter als 50 Jahre sind. Die mit der Meistergründungsprämie gewährte finanzielle Förderung soll deshalb zur Neugründung oder Übernahme eines Handwerksbetriebes motivieren. Die schwierige Suche nach einem Handwerker dürfte für die allermeisten Menschen bereits heute gängige Erfahrung sein, gerade auch bei uns in Nordfriesland. Die Meistergründungsprämie soll dazu beitragen, mittelfristig für Abhilfe zu sorgen“ erläutert Klaus Jensen, MdL.

„Die Meistergründungsprämie ist ein weiterer wichtiger Baustein für eine mittelstandsfreundliche Politik. Andere Bundesländer sind diesen Weg längst vor uns gegangen. Deshalb ist es gut, dass auch Schleswig-Holstein jetzt diese Unterstützung für unser Handwerk beschlossen hat. Mit der Meistergründungsprämie wollen wir gerade junge Menschen motivieren, auf diese Weise unternehmerische Verantwortung zu übernehmen“, so Jensen abschließend.